/GO /TOKIO HOTEL

Hier stellen wir unsere Konzertberichte on

Wir(Jule,sarah,maren, iki und ich) sind samstag morgen um viertel nach 10 aus braunschweig losgefahren. Auf der Fahrt ham wa Musik gehört (alles mögliche) und wurden iw immer aufgeregter....

In Bonn angekommen(ca 15.45) wollten wir erstmal zu Mc´s und uns was zu essen holen, eigentlich wurden wir egher gezwungen...

Auf jeden Fall sind wir dann zuerst mal an dem Open-Air Gelände vorbei gefahrn und da sahen wir es! Da standen bestimmt schon 2000 Leute davor...

Wir ham imma mehr angst bekommen... iw ham wa damit so ga nich gerechnet...

NAchdem wir dann gegessen haben sind wa zurück gefahren und dann haben alle Fans ´die so ganz vorne in der reihe standen sau die stimmung gemacht und wir ham uns wieder gefreut..

Oh mann.. dan´nn ham wir geparkt und wollten uns hinten anstellen.. Also taten wir das auch.. standen dann ungefähr 6kilometer vom eingang weg...

Es war jetzt kurz vor 17.00Uhr.

Um uns herum standen sau viele kleinere Kinder mit ihren Eltern, weil die Mädels in unserem ALter alle ganz vorne standen und teilweise auch da geschlafen haben....

Es ging imma stckweise vorran und nach vorne hin wirde es immer und immer enger weil alle reinwollten....is ja klar...

um 18.10uhr ungefähr waren wir dann am einlass...

Mann ich seh doch aus wie 14 oda??? Sehr glücklich und schwupp drin waren wir! das war ja eig. open-air aber da war dann sone art zelt... Auf den Arm nehmen dafür. dass wir uns erst so spät angestellt haben ging es recht schnel lund wir standen gar nicht so weit hinten.. Es hat dann auch nicht mehr lange gedauert als wir jule in der menge verloren hatten und maren und iki auch dann wo anders standen , sodass sarah und ich dann hinter so zwei männern mit ihren 10-jährigen töchtern standen... Auf den Arm nehmen

Egal was auf der bühne war ... Geschrien wurde natürlich immer... Auf den Arm nehmen

Um 18.45Uhr kam dann die Vorband und hat das Publikum angeheizt..das ham se meiner meinung auch geschafft, weil sarah und ich wurden echt imma lockerer...

Nach ner halben stunde ungefähr ham die sich dverabschiedet..

Es gab so 2 große bildschirme zur übertragung und mit denen ham die uns erstmal hingehalten.. Sehr glücklich das war cool... zuerst fiel es mir schwer imma so mitzukreischen und iw kp...

da stand dann auf dem bildschirm zum beispiel "wer will bill?bitte kreischen!" und so ..

Ich weiß nich wann aber irgendwann stand da so ruft doch mal nach eurer band... naja das ham wa dann halt gemacht..

und dann hab ich gustav unter dem plakat durchgesehen und dann hab ich tom gehört wie er das intro gespielt hat ..irgendwann dann georg gesehen.. naja als bill dann auuf die bühne kam , war mal wieder das plakat im weg.. Sehr glücklich aber was solls ich hab ihn auf den bildschirmen gesehn und kurz darauf halt auch so und gehört hab ich ihn ja auch....:Pmann hab ich geschrien und gerockt wie sone bekloppte.... Sehr glücklich das war so geil... ich kann das jetzt hier auch gar nich alles reinschreiben.. das geht euch auch ga nichts an..... Smilie also die stimmung wurde mit jedem lied geiler!!!!!!

Auf jeden fall als das konzert zuende war und die ganzen zugaben....und blabla.... sind dann schon sau viele gegangen und auf einmal haben alle angefangen zu schreien.... ich guck auf die bühne...sehe nichts..guck auf die leinwände..da war auch nichts.. ich guck so links neben die eine und was seh ich da???? Bill und Tom standen am Fenster und haben gewunken..Es war ein super Konzi. Jeder fängt iwann mal klein an und die Ansprüche werden höher xD
_____________________________

Dienstag 03.04.2007

Morgens um halb 8 haben mich Sarah und ihre Mum abgeholt.

Dann sind wir zu Maren gefahren.

Um kurz vor 8 waren dann alle da und wir begannen unsere Sachen in das Auto zu verstauen.

Das war allerdings nicht so einfach, weil wir eigentlich so gut wie keinen Kofferraum hatten. So mussten wir die Sachen zwischen die Beine, neben uns oder sowas nehmen. Aber das war kein Problem. Was man nicht alles tut für TH.

Kurz nach acht ging es dann los. Wir sind Richtung Hondelage und haben Furby abgeholt.

Nun waren wir komplett. Die 6Prager- Chicas vereint in einem Tourbus. xD

Die Fahrt war wirklich ausgelassen. Wir hörten das Album, sangen lauthals mit und freuten uns, waren jetzt schon tierisch aufgeregt und konnten alles nicht erwarten.

Was wird uns erwarten? Wie sind die Plätze? Wie ist die Show?

1000Fragen in unseren Köpfen, die wir wohl heute Abend beantwortet kriegen würden, in dieser Riesenstadt zusammen mit vielen vielen anderen Fans. Gibt es da überhaupt viele?

Und bevor wir erneut Fragen aufkommen lassen, schreibe ich weiter.

Irgendwann, machten wir dann nähe Dresden Rast. Gingen aufs Klo und laberten jeden der an uns vorbei ging an.

"Hallo, fahren sie auch nach Prag?! Wir fahren da hin zum Tokio Hotel- Konzert!" xD

Nach einer guten halben Stunde ging es dann weiter.

An der tschechischen Grenze zückten wir unsere Ausweise und mussten uns den angepissten Beamten stellen.Sonen Job will ich nicht machen, da den ganzen Tag sitzen...

Weiter ging es. Wieder das Album.

Irgendwann waren wir dann da und stellten unser Auto in ein Parkhaus. Von da aus, mussten wir dann mit unserem Gepäck laufen.

In dem Moment hätte sich jeder einen zuvorkommenden Jungen gewünscht, der ihnen das Gepäck trägt. xD Aber so war es nicht. Also lag diese Last auf uns.

Wir kamen dann an einem Platz an und blieben da erstmal sitzen, währrend Marens Dad (Kai) das "Hotel" suchen ging.

Da saßen wir nun. Riefen alle für teures Geld unsere Eltern an.

"Ja wir sind angekommen! sitzen auf unseren Taschen! MElden uns später!"

Kurz darauf kam Kai wieder und sagte, dass er das Hotel /Jugenddings gefunden hat.

Wir mussten kurz laufen und waren dann nach einem Torbogen vor einer Tür.

Torbogen zu unserem Hotel!

Dann gingen wir rein.

Von außen nicht sehr Vertrauenserweckend.

Kai musste erstmal Kronen holen, weil man gleich bezahlen musste. Also hieß es wieder warten.

Nach einer Weile war er zurück, bezahlte, wir bekamen die Schlüssel und bezogen unsere Zimmer.

Zimmer 1 = Jule, Furby und Lisa

Zimmer 5 = Sarah, Maren und Iki

Die Zimmer waren eigentlich wirklich schön, also normalerweise bin ich anderes gewohnt (!!), aber ich hatte schlimmeres erwartet.

Wir schmissen unsere Taschen aufs Bett und freuten uns nen Keks.

Sofort fingen wir an uns fürs Konzert fertig zu machen.

Es war inzwischen bestimmt schon 15Uhr. Und um 16.30Uhr sollte Einlass sein, was für uns ja egal war, weil wir ja Sitzplätze hatten.

Konzertoutfits an, schminken, noch was essen und so weiter und so weiter.

Dann ging es los. Wir in der großen, weiten Welt. Prag.
Wir gingen geradewegs zur U-Bahn und mussten erstmal Ticketts kaufen, was nicht ohne Probleme war, da die Verkäuferin keine Deutschkenntnisse, geschweige denn richtige Englischkenntnisse besaß und nicht im Stande war unseren Secuman Saki Wink zu bedienen.
Doch nach einer Weile war auch das geschafft. Boah, waren wir alle aufgeregt.
Die U-Bahn ist auch so weit unten im Boden wie in London.
Kaum standen wir am Gleis kam sie auch schon und wir stiegen ein.
3Stationen fahren.
Hinter uns stand ein Pärchen das uns nur abfällig angeguckt hat, aber später sollte sich zeigen, warum sie so guckten.
Beim Aussteigen bemerkten wir schon viele junge Menschen. Aber nicht so viele wie man hier kennt. Vor uns gingen vielleicht so 8/9 Menschen, die so aussahen als wären sie im Begriff sich auf den Weg zu einem TH-Konzert zu machen.
Dann waren wir an dem U-Bahnhof. Wer konnte damit rechnen, was wir sehen würden, wenn wir aus dem U-Bahnhof rauskamen?
Schreie folgten.
Die HALLE!!
Omg! aber da waren keine Menschen mehr. Also keine Schlangen. Und schon sahen wir viele vereinzelte Fans.
In Prag laufen viele viele Bill- Doubles an Konzerten rum, das ist total aufgefallen.
Viele Pärchen, viele Jungs und viele Doubles. Eigentlich alles, was es bei uns wenn nur in Maßen gibt.
Dann gingen wir zum Einlass. Furby hat meine Kamera genommen, weil ich Angst hatte, dass die mich auf Englisch mit irgendwas zulabern. Da is der Einlass wie bei soner Flughafenkontrolle. Extrem. Und die Leute sind unfreundlich da. Als sie dann gecheckt haben, dass wir kein Wort verstanden haben, fingen die auf einmal an Deutsch zu reden. Warum nicht früher?
Doch trotz allem- wir waren drin. In der heiligen Sazka - Arena.
Innen war alles total anders als hier in Deutschland. Alle Türen waren noch zu, sodass wir uns dort anstellen mussten, wo wir später sitzen sollten. Die haben uns alle total gemustert, weil wir natürlich auch geredet haben. Wahrscheinlich finden sie es cool, dass wir für TH von Deutschland nach Tschechien fahren, oder sie denken, dass wir die Personal-Chicas der Tokios sind und wollten uns verprügeln.
Nach einer anscheinend vieeel zu langen Zeit gingen die Türen auf. Wir konnten es nicht fassen und immer wieder wurden wir erschreckt, als wir irgendwas gesehen haben, was mit TH zu tun hat.
"Leute, ich hab da vorhin die Poster gesehen und habe mich gefragt, warum die da hängen... Bis ich dann gecheckt habe WO wir grad sind!" <-- Mein Satz
Wir mussten unsere Plätze suchen. Wir hatten so Glück. Wir hatten Reihe 7. Aber da die Zählung von unten erst mit 4 begann saßen wir in der 4.Reihe von unten. und das kam so richtig nah an der Bühne vor. Die Bühne sah sooo geil aus. Mit diesen Metallringen. Wir dachten, dass wir total weit weg sitzen würden. Aber dem war nicht so. Ich sprang da aufgeregt rum. Alle.
Um uns rum, saßen komische Leute. Immer nur Eltern mit ihren Kindern oder so 17-jährige. Wir haben uns erstmal fiese Blicke eingefangen und wussten jetzt schon, dass es Stress geben würde, wenn wir dann die ganze Zeit stehen oder kreischen.
Doch das war uns egal.
Irgendwann fing bei den Stehplätzen wer an und wir "antworteten" darauf, was zur Folge hatte, dass alle sich zu uns umdrehten, die um uns herum saßen und sich die Ohren zu hielten.
Es war jetzt kurz nach fünf, um sechs sollte es los gehen.
Wir kreischten jetzt schon die ganze Zeit rum.
Später kam eine Durchsage - natürlich auf Tschechisch- und immer mehr Leute, verließen ihre Plätze, bis wir irgendwann fast alleine im Block saßen. Wir waren beunruhigt. Aber so nach und nach kamen alle wieder.
Es war kurz vor 7. Wir sprangen einfach auf und fingen an "Wir wollen Tokio Hotel , wir wollen Tokio Hotel!" .. keiner machte mit.. außer die deutschen Fans vorne.. Nur dumme Blicke.
Vor uns saß eine Frau mit ihrer Tochter, die hat sich dann zu uns umgedreht und mit uns auf Deutsch geredet, ob wir extra für das Konzert gekommen sind. Woher wir denn kommen und so weiter. Die fand das alles total toll.
Kurz danach ging das Licht aus.


OMG!
-bumm bumm- ... -bumm bumm- ...
Tosendes kreischen. Um uns rum standen auf einmal auch viele.
Die Kreise gingen langsam auf, aber es war noch dunkel. Bis man plötzlich Toms Schatten gesehen hat. Dann hat man Georg gesehen, aber es war alles noch so dunkel. Dann fing unser Lieblingsgitarrist mit einem bekannten Intro an. Gustav war wohl auch schon da, aber der saß ganz schön hoch. Und auf einmal war Bill da. Ich hab den gar nicht gesehen, weil mein Hirn kein Sauerstoff mehr hatte, den brauchte ich zum schreien und mein Blick klebte iw an Tom.
Dann sah ich Bill und dachte die Ohnmacht naht. xD ...
Das war so hammer geil...
Die Jungs sahen so wow aus... besonders Bill. Er hat so gestrahlt die ganze Zeit.
Hier mal die Setlist, das ist mir sonst zuu viel alles zum Schreiben.
Ich kann nur sagen, dass alles mega mega mega mega Geil war... Die Show ist so fett.. Und so durch einzelne Sachen, muss man ihnen auch verzeihen, dass sie "Hilf mir fliegen!" und "NAch dir kommt nichts" nicht gespielt haben... oh mann... mal sehen, wie das in Deutschland wird. Ich denke mal, da werden die auch vom alten Album andere Songs spielen und nicht die Singles.
Einfach nur wow.
Leute, Bill singt ja auf dem Album schon gefühlvoll und man denkt "Wie macht er das?!" .. aber wenn man ihn live hört UND sieht, dann kann man sich nur denken "Das grenzt alles an ein Wunder!"
Setlist:
Übers Ende der Welt
Reden
Ich brech aus
Spring nicht
Der letzte Tag
Wo sind eure Hände
Durch den Monsun
Wir sterben niemals aus
Stich ins Glüch
Schrei
Vergessene Kinder <-- Bill ist auf die Knie gegangen am Steg und hat dermaßen Gefühlvoll gesungen, dass man als Fan nur in Tränen ausbrechen kann..so nice...
Leb die Sekunde
Heilig
Totgeliebt
Zugabe Akustik auf Barhockern
In die Nacht <-- Nur Bill und Tom. Bill hat noch NIE so Gefühlvoll gesungen. NUR Tom angeguckt und Augen zu usw.
Rette mich
2.Zugabe
An deiner Seite (Ich bin da)

dh. In die Nacht + Rette mich mit Akustik ^^
Und als Tom gesprungen ist, dann bin ich fast geklommen... omg! das hättet ihr sehen müssen... <3
Das ist alles so dermaßen abgegangen... In Deutschland redet Bill mehr.
Aber... er hat einmal so zu uns geguckt, als wir den Banner gehalten haben und dann streckt er seine Hand aus in Richtung unseres Banners und grinst so. Also wenn er den gesehen hat, dann sterbe ich... echt... ^^
Es ging alles sooo schnell vorbei... warum nur?? Aber die Zugaben waren dafür sooo hammer geil..
Ich fand es hat alles total abrupt geendet iw... aber das hätte ich auch gesagt, wenn sie 5Stunden gespielt hätten.

So... das Konzi war zuende. Was nun??
"LEute.... kommt... wir suchen diE!! einmal muss man Glück haben!" ...
dann sind wir raus und dann ging in den Gängen das Geschrei los.
Iwer tschechisches fing an "Gustava!" und wir dann alle so "Bill!" "Tom"
Und iw sind dann welche losgerannt und dann ging das los. xD...
Auf einmal rennen mehr als 200 Fans los und anscheinend wissen alle wohin. Es werden immer und immer mehr... alle rennen und rennen... Es ist eine riesen Menschenmasse. Bis zu einer Glastür an der sich alle die Nasen platt gedrückt haben. Jule, Furby und maren waren auf einmal weg. Und Sarah, Iki und ich ganz hinten. Da hatten wir schon Panik weil die so gequetscht haben.
Das war echt so wie in Mannheim und Frankreich, außer das die Jungs im Haus waren und die Fans davor.
Ich hab aber nix gesehen, dass die da waren.
Dann kam Maren raus und meinte, dass Jule son Mädchen wegschleppt, weil die umgefallen ist.
Naja... dann sind wir erstmal da stehen geblieben.
ICh den Tränen nahe...
"Iki... bitte... da hinten... da stehen die Trucks und ich muss dahin... da is bestimmt auch der Bus!"
Aber wir konnten ja nciht einfach weg.
Dann sahen wir Jule und ein Mädchen, die ein weiteres wegschleppten. Wir da hinterher. Das Mädchen was umgekippt ist, saß neben ihrer Freundin und Jule war daneben.
Dann haben wir sie erstmal hingelegt und Sarah und ich haben ihre Beine gehalten. Wir konnten uns ja nicht verständigen. Die Beiden konnten nicht mal Englisch und die ganzen Erwachsenen standen drumrum und haben doof geguckt. mann mann..
Und dann war sie auf einmal ganz weg und hat sich nich mehr bewegt. Dann kamen iwelche und haben geholfen.
Im nächsten Moment fing das kreischen vor dieser Glastür weiter hinten so laut an, dass ich wusste, dass sie da waren.
In diesem Moment überlegst du.
"Lisa.. du bist der absolute Hardcore- fan... rennst du jetzt zu Tokio Hotel oder hilfst du hier?" und in dem Moment wurde mir klar, dass ich doch noch normal bin. Ich blieb und half. Bis Sanitäter kamen. Dann gingen wir. Wir hatten Furby verloren.
Und trotzdem ab zu den Trucks,im Gedränge würden wir uns eh nicht finden. Leute, da stand dann son schwarzer Bus. Und drumherum Eierschalen von rohen Eiern -.- Fuck Antis!!
wir konnten das Kennzeichen nich sehen. Als wir sahen, dass es ein deutsches war, konnten wir das nicht das glauben.
Machten Fotos und alles. Schrieben Zettel und machten den an den Scheibenwischer "Braunschweig --> Prag ... only 4you..!" und unsere Namen. Keine Handynummern ^^ Wir haben so gehofft, dass sie gleich kommen. Aber sie kamen nicht. Also saßen wir auf dem Bordstein und warteten.
Dann kamen 2Mädels.. und wir redeten mit denen. Deutsche Fans. Michi aus Hamburg. Dann haben wir Handynummern und alles getauscht und uns umarmt.
Und dann haben Jule und ich Furby geholt, die inzwischen fix und fertig war, weil sie uns nicht mehr gefunden hat und dann auch kein Geld mehr aufm Handy hatte und wen fremdes nach Handy gefragt hat. Dann sind wir wieder zum Bus und Marens Dad war dann auch schon da. -.- Und dann gingen wir zum U-Banhof. Da kaufte Jule sich ein Cap und Furby ein T-Shirt.
Dann lud uns Kai noch zum Pizzaessen ein. Verdammt, wir waren alle so still. So geplättet, von den Eindrücken dieses Tages.Alle hatten Probleme mit ihren Stimmen. Doch wir wussten, dass das schnell weggeht. War ja in Bonn auch so.
Dann gingen wir wieder ins Hotel. ich weiß noch genau wie scheiße es mir ging... o.O
Alle waren wir noch in unserem Zimmer. Sagten dann alle "Gute Nacht!" und sarah, maren und Iki gingen rüber. Wir gingen dann auch ins Bett... doch von Schlafen war für mich erstmal keine Rede...
Und so ging ein Tag zuende, den ich nie im Leben vergessen werde... NIE...

--> Inzwischen wissen das ALLE fans wie es auf nem Zimmer 483 - Konzi abgeht <3


________________________________

Und mal wieder ein „ultimativer Konzertbericht“ von mir.

Am 05.05. waren Tokio Hotel in Hannover und wir 5Konzichicks und etwa 14.000 (oder mehr? Auf jeden Fall war die Halle so ziemlich voll. Sitze voll usw. ) waren mit von der Partie.
Also…
Morgens um 03:20Uhr begann mein Tag. Stylen usw.
Um 04:00 trafen Jule, Sarah, Maren, Iki und ich uns am Bahnhof- jeder ausgerüstet mit Riesengroßen Tüten oder Stofftaschen und Decken.
Wir kauften unser Ticket und um 04:20Uhr fuhr dann der Zug los.
Der Bahnhof hier in Braunschweig war total leer. Keine Fans außer uns fuhren mit uns, obwohl das der erste Zug am Samstag war.
Nun saßen wir also im Zug und irgendwie checkten wir es noch nicht so ganz wohin wir grade fuhren.
45minuten später kamen wir dann in Hannover am HBF an.
Wir gingen sofort zu der S-Bahn-Halte nach unten, wo wir dann noch 2Fans trafen, die keine Ahnung hatten, wohin sie mussten. Also schlossen sie uns dann einfach mal an und wir fuhren zu siebt.
2Minuten später kam die Bahn. Wir fuhren eine Station und mussten dann wieder auf ein anderes Gleis. Da standen dann auch schon andere Fans. Alle musterten sich erstmal, wie das so ist.
Kurze Zeit später kam die Bahn. Wir stiegen ein und setzten uns hin. Nach und nach stiegen in die anderen Abteile noch mehr Fans zu.
Dann fuhr die Bahn los.
23Minuten später waren wir dann da.
Raus aus der Bahn und langsam schnell loslaufen.
Zum Seiteneingang.
Wir hatten keine Ahnung was uns erwarten würde.
Ich war eigentlich überrascht, weil soooo viele waren da noch gar nicht. Natürlich denkt man erstmal –uff-… aber wenn man sich überlegt, dass aus diesen ca. 400 Leuten später Tausende HINTER uns werden würden…
Da kam dann Vany auf uns zugerannt. Sie steckte uns auch gleich, dass wir ne Einverständniserklärung brauchen, ohne die wir nicht reinkommen. Wir bekamen sofort Panik, weil wir ja keine hatten und auch keine mehr kriegen würden.
Erstmal bauten wir dann unser Lager auf. Decken und so weiter.
Dann erfuhren wir, dass auch wer anders unterschreiben könnte, wenn die Eltern damit einverstanden waren. Also unterschrieb Vanys Dad bei uns allen.
Das war so scheiße kalt. Umschlungen mit Decken saßen wir da. Inzwischen wurde auch heißer Tee verteilt.m ca. 7Uhr gingen Jule und Sarah aufs Klo. Wir saßen da dann zu dritt, mit den beiden Mädels, die wir kennen gelernt haben. Als sie eine Weile weg waren, brach das Chaos los.
Es war ja nun so, dass sich inzwischen ca. 130 Leute noch hinter uns angestellt
Und dann fingen die Leute vorne an aufzurutschen. Wir schnappten alle Taschen und rannten los, aber leider brachte das nicht mehr viel. Wir standen jetzt ganz hinten, denn alle die hinter uns standen, standen jetzt vor uns.
Wir voll angepisst.
Dann rief Jule von der Tanke aus an und fragte was los sei.
Ich hab sie dann nur doof angemacht von wegen, sie soll ihren Arsch her bewegen, nachdem sie dann rumgenölt hat „Ganz hinten?!“ I´m Sorry :-*
Die Secus wollten, dass alle weiter zurückgehen. Aber trotzdem standen wir am Ende. xD
Sarah und Jule kamen dann zurück. „Was ist denn hier passiert?!“
Naja… da saßen wir nun
Neue Nachbarn.
Wir saßen da einige Zeit so, aber waren nicht wirklich entspannt.
Kurz danach ging das aufrücken wieder los.
Aber diesmal waren wir ein bisschen schneller.
Die Secus griffen mehr durch. Wir mussten alle etwas zurück und uns da dann hinsetzen.
Dann wurden um uns rum diese Rot-weiß gestreiften Bänder gespannt und so sollte sich keiner mehr reindrängeln.
Es war inzwischen halb 8 und wir lagen da alle auf unseren Decken rum.
Gechillt.. es wurde wärmer.
Wir hatten wieder neue Nachbarn.
Immer wieder gingen Secus außen rum und teilten uns iwas mit.

Die Stimmung war noch nicht so toll. Eher so vorne.

Dann wurden immer mehr Absperrungen zwischen den Bäumen aufgehängt.
Dann wurde uns gesagt, dass wir jetzt unsere Plätze erreicht haben und wenn wir aufs Klo müssen, dann sollen wir das maximal zu Zweit machen.
Wir lagen da die ganze Zeit laaaange rum und die Zeit verging total langsam.
Wir aßen und tranken viel. Unterhielten uns mit vielen Leuten.
Dann wurde irgendwann gesagt, dass wer sich vordrängelt man das sagen soll und wenn das dann auffliegt, muss derjenige ans Ende der Schlange.
Wir saßen ja in einem der vorderen Blocks.
Dann haben wir SIE irgendwann gesehen. Lara. Das geilste Tom-double ever.
So kannte ich die ja nur von Fotos und so erzählungen und als ich die gesehen habe, wusste ich sofort das sie das ist. Die ist so süß. Ich wollte am Liebsten hingehen und die knuddeln. So eine süße Maus.
Die hat echt so die Art von Tom teilweise. Und die lacht soo süß.
Und egal wie spät es wurde. Es dauerte immer noch sooo lange.
Dann wurde ein Auto da hingestellt und das Th – album angemacht. Laut.
Da wurde dann die Stimmung leicht besser.
Wir mussten alle Sitzen bleiben.
Irgendwann kam ein Kamerateam. Wir sprangen alle auf und die Leute von hinten rannten nach vorne rechts und links und hielten die Plakate in die Kamera. Dann war die Stimmung gut. Die Leute wurden zurück geschickt und es kehrte wieder ein wenig Ruhe ein.
Nach vielem Essen, Unterhaltungen usw.
So um 12 kam ein Mann mit einem Schild und einem Mikro. Neben ihm ein Typ mit kleiner Kamera.
Auf dem Schild stand „Tokio Hotel ist doooooof!“ .. wir haben erstmal alle total gelacht.
Sind alle total ruhig geblieben.
Dann fängt er an :“1,2,3 und top … Tokio Hotel Stopp!“… wir haben alle gebuht und dann gings los.
Eine aus unserem Block wirft so ne Flasche nach dem und alle die was in der Nähe hatten auch. Dann hat der Typ erstmal getanzt. Alle haben gebuht.
Die Secus haben eingegriffen und den Typen weggebracht.
Wir feierten ab.
Später stellte sich raus, dass der von FFN war.
Ich denke mal, der macht das nie wieder, der arme Praktikant. Aber hat bestimmt Geld bekommen. xD
Und dann kamen bald Secus vor jeden einzelnen Block, mit folgender Ansage.
Also… folgende Sache… hier wurden vorhin einige Flaschen geworfen, als der Mann mit dem Schild da war. Ist hier irgendjemand zu Schaden gekommen?!“
alle sagen , das alles okay ist.
Der Mann ist vorläufig bei der Polizei! Und werft nächstes Mal besser, das war ja grauenvoll!“
Wieder gekreische.
Dann sagte er noch, dass noch ein Fernsehteam kommen würde, wir aber nich kreischen sollen und so, weil die von hinten dann wieder nach vorne rennen würden und bis hinter unseren Block sind uns Plätze in den ersten Reihen sicher.
Wir konnten das nicht fassen! OMG!
Wir warteten und warteten. Die Sonne schien immer mehr und es wurde immer und immer heißer.
Wir durften nich drängeln, sonst ging es ans Ende der Schlange. Die Secus haben mit uns Stimmung gemacht.
Ich war um 8, 10, 12 und 14 Uhr auf Klo und einmal is Saki an uns vorbei gefahren.
Nach unendlicher Zeit ging es dann endlich rein.
Unseren einen Mitgroupie mussten wir von Anfang an draußen lassen… weil es ihr nicht gut ging, da haben wir sie an nen Sani gegeben, weil sie uns sonst komplett zusammengebrochen wäre.
Ich kann jetzt hier nicht allzu viel schreiben, sonst bin ich morgen noch nicht fertig.
Und dann mussten wir unsere Karten vorzeigen und rein liefen wir.
Und los.
Wir wurden öfter aufgehalten, weil wir zu schnell liefen.
Dann waren wir in der Halle rum und kamen an dem Eingang an. Wir gingen die Treppe runter und liefen durch den 3.Block in den 2… Von da aus wollten wir in den Ersten, weil das da noch ziemlich leer war. Doch wir durften nicht mehr rein. Regten uns tierisch beim Secu auf.
Der Veranstalter lässt nur 650 in den 1. Abschnitt!“ …
Also versuchten wir das beste draus zu machen.
Stellten uns da dann in den 2. Abschnitt.
Und standen 3. Reihe.
Da haben Jule und ich dann mitbekommen, wie da 1.abschnitt-bänder verteilt wurden und ich hab mich da erstmal mit sonem Weib angelegt. Da sind dann noch so 10 Leute nach vorne und wir standen dann so, dass Jule erste Reihe anner Absperrung stand und ich hinter ihr. Dann kam unser 5. Konzichick doch noch zu uns, weil die Secus sie noch über die 3. Absperrung, die inzwischen auch zu war, gelassen haben.
Und so standen wir 5 da ziemlich zusammen alle. Die 3 so zwei Reihen hinter uns.
Und dann gings auch bald los…
Ich kann echt keine Einzelheiten mehr schreiben. *lol*
Also…
uttenberger-Klug kam und sofort war die Stimmung klasse und am kochen, fand ich.
Die Vorfreude war allen anzusehen.
Von hinten drängelten sie. Aber da wir auf Georgs Seite standen, wars nich soooo schlimm.
Dann waren die nach 5 Liedern oder so fertig.
Super Sommer und Vergiss mich, war so richtig toll
Dann ging es bald los.
Die Leute drängelten mehr. Viel viel viel mehr. xD
Erst Tom… und dann kamen sie wieder nach und nach auf die Bühne.
Die Halle tobte.
Und dann wurde das Programm gespielt.
Das war alles so geil. Ich konnte so geil gucken, da von meiner Absperrung. 2.Abschnitt.
Das übliche Programm… total toll..
Viel mehr geredet, als in Prag.
Bill ist auch speziell auf Hannover eingegangen, dass sie ja da gewohnt haben und das viel zu lange gedauert hat, bis sie hinkamen usw.
In die Nacht war diesmal noch geiler, weil Bill total nah noch zu Tom ran gerutscht ist und die sich noch mehr angestrahlt haben.
Einmal hat Bill gesungen „Tom, nimm mich mit und halt mich!“.. von vielen anderen Fans bestätigt worden.
Sonst war alles einfach nur wahnsinnig geil. Es sind auch gar nicht soo viele umgekippt. Nur 60.
Und ich kann nur sagen, dass sich das lange Warten wirklich gelohnt hat.
Auch wenn ich finde, das wir es verdient hätten, nachdem wir sooo lange fans sind. Aber das hätten viele und ich bin so was von zufrieden.
Das war ein mega hammer Konzi!
Bill hat mal wieder unendlich gefühlvoll gesungen und seine Stimme war einfach der Hammer!
Die Jungs hatten alle so geile Blicke drauf und alles… das war alles unbeschreiblich..
Tokio Hotel 4 life! 5Konzichicks 4 life…
Mit euch übers Ende der Welt <3<<3<3<3<3


_______________________________________

Uiii.. wie lange habe ich darauf gewartet!
Endlich wieder ein ultimativer Bericht von mir.
Also.. wie ihr wahrscheinlich alle wisst, wurde Anfang September angekündigt, dass es noch ein Konzert für die deutschen Fans geben sollte.
Jule, Iki und ich sollten von Jules Dad gefahren werden. Gesagt – Getan.

Am 04.11.2007 ging es los. IKi kam um halb 11 zu mir, musste dann aber noch mal zurück, weil, ihr werdet es nicht glauben, sie ihre Karte vergessen hatte. Also machte ich mich schnell fertig und wir gingen dann um halb 12 los zu Jules Dad. Bepackt mit tausenden von Sachen gingen wir die Braunschweiger Straßen entlang.
Angekommen zeigten wir Jule noch die Flyer, Ballons, Taschentücher und alles, was wir noch so hatten und packten dann Alles ins Auto.
Und los ging die Fahrt. Wir waren eigentlich relativ gechillt. Wir fuhren ja früh genug los, damit wir um 15Uhr da sind und noch viel für die Aktion machen können.
Und dann kam der Horror. Ein Stau nach dem anderen. Zuerst war das ja noch richtig lustig. Wir hatten Schilder geschrieben, die wir an die Fensterscheiben hielten. So bekamen wir richtig richtig viel Aufmerksamkeit. Das war absolut herrlich, die verschiedenen Reaktionen zu sehen.
„Wir müssen nur noch 300Kilometer weit – Tokio Hotel in Essen“ usw.

Naja.. irgendwann war der Stau dann aber nicht mehr so lustig… Als wir uns dann auch noch verfahren haben, *grml* wurden wir, vor allem Jule und ich, richtig nervös.
Ich hab immer die Luft angehalten und alles.
Wir wussten ja, das wir auf keinen Fall zu spät zum Beginn kommen, aber wir wollten noch 2 Freundinnen treffen und so weiter.
Doch daraus wurde nichts. Um halb 6 kamen wir endlich, mit 2 ½ stunden verspätung an der Grugahalle an. Scheiß Stau. Wir stiegen mit unseren Sachen aus und machten uns auf den Weg um zu suchen, wo wir hin mussten.
Man merkte schnell, dass Alles sehr sehr sehr unorganisiert war und keiner recht wusste, wo er hin musste.
Auf jeden Fall haben wir dann erfahren, dass sich alle an einer Schlange anstellen müssen. Also vom Anfang bis gaaaaanz ans Ende der Schlange. Auf dem Weg nach hinten haben wir ganz ganz viele Ballons, Taschentücher und Flyer verteilt.
Dann standen wir dann hinten und mussten warten…. Und warten… *nerv*
Es ging dann schleppend vorwärts und um 20 nach 7 waren wir ENDLICH in der Halle.
Erst waren wir ein bisschen verwundert. Die Halle war echt ein bisschen anders, als das, was man sonst so gewöhnt ist, aber die die da waren, wissen ja was ich meine.
Und dann haben wir noch drei getroffen mit denen ich auch schon geschrieben habe. Die saßen direkt vor uns. Toll. =)
Nya. Und dann ging es auch bald los.
Ich hab da gestanden und immer noch nicht richtig gecheckt wo ich war. Meine Freundinnen hab ich vorne bei den Stehplätzen winken gesehen =)
Bevor es überhaupt losging war ich schon geschockt, weil die gar nicht mehr aufgehört haben Leute aus dem 2. Abschnitt rauszuziehen und in den Sanibereich zu bringen. Heftig.

Und dann ging irgendwann das Licht aus. Da hat man gleich gemerkt, dass es lauter war als sonst, weil die Halle einfach kleiner war. Und ich hab Tom gesehen, wie er von der Seite auf die Bühne ist. DA hab ich mich gefreut. *lach*

Und dann ging es los. Die Fans tobten – wie immer, aber irgendwie wusste jeder, dass dieses Konzert was GANZ besonderes ist und werden wird.
Die Stimmung war Hammer. Und diesmal hab ich sogar Bill gesehen, wie er auf die Bühne kam. xD
Das Programm kennt man ja jetzt eigentlich schon.
Die setlist war aber ein bisschen anders als sonst.
Und die Begrüßung war das tollste, was ich je gehört habe:
„Wir sind wieder Zuhause!“ und dann hat er noch mehr gesagt. Auf jeden Fall war die Begrüßung schon sehr sehr sehr süß.
Ich hab Allgemein bei dem Konzert viel mehr mitbekommen als sonst und auf viel mehr Details geachtet.
dann irgendwann die ansage zu 1000 Meere
" wir haben diesen song extra für heute abend aufgehoben, damit IHR in als allererste live hören könnt"

bei SCHREI wurde n „kleiner Tom“ (mädel) auf die bühne geholt
bill:" da vorne den kleinen tom bitte" und Tom hat ihm dafür gleich mal den Mittelfinger gezeigt.

Die Ansage zu „Wir sterben niemals aus“ war auch toll. Da hat Bill erstmal erzählt, dass sein kleiner Bruder Tom sich immer Gedanken darüber macht. (hab ich auch als Video)

dann sagt bill ja irgendwann, ja das letzte lied usw.
" ich bin mir sicher die nächste tour ist nicht mehr weit entfernt!wir sehen uns wieder" und so sachen halt ^^
Das geilste kam dann vor „Rette mich“ als die G’s dann wieder auf die Bühne kamen.
Bill hat das ja in Frankreich irgendwie gemacht und ich hab sooo gehofft, dass er das auch in Essen macht.
Thomas, wolfgang und hagen!!!
und dann sitzt der da auf seinem hocker und meint
"aber wisst ihr wer mein lieblingsgastmusiker ist?" dann springt er auf reißt seine arme in die höhe und schreit: " BILL"
(hab ich auch alles auf Video)

Bill hat Tom wieder getreten bei In die Nacht und bei an deiner Seite hat er ihn weggeschubst.

Es waren Insgesamt so viele Sachen, die einfach geil waren. Als ich Bills Träne da gesehen hab. OMG! Vor allem dachte ich erst, dass das echt nur schweiß ist und dann haben Rita, Kat und Feline am Ende gesagt, dass er sogar gesagt hat: „Das erste Mal heulen aufm Konzert“ o.O
Und Tom hat seine Augen auch immer so zusammengekniffen am Ende wo ich dachte, gleich heult er.
Ich fand ja auch dieses Geräusch mit der Gitarre gut. So wie „HAHAHA“ wissta?!

Die Fanaktionen haben auf jeden Fall alle geklappt. Bei vergessene Kinder wars echt viel leise als sonst und unser Block hat komplett gesessen. Es war Hammer.

Bei Rette mich die Taschentücher .. ich hab noch nie so was schönes gesehen und bei An deiner Seite – ich dachte erst das das ja nicht klappt.. wegen dem Graben zwischen Sitz- und Stehplätzen. Aber auch wenn viele Ballons im Graben lagen hats geklappt und Bill hatte einen Herzballon zwischen den Beinen. Einfach der Hammer. Es sah so wunderschön aus =) Ich hab immer dann kurze Zeit einfach nur da gestanden und mit Tränen in den Augen auf das Spektakel geguckt.
Und Die Laola am Ende!!
Omg! Ich weißt nicht, was ich noch schreiben soll.

Ich lade meine Videos gleich alle hoch, dann könnt ihr sie alle sehen. =) sind teilweise echt richtig toll geworden =))

Nya. Ich sag euch gegen diese Band kommt echt keiner an. Aber ich denke, das wisst ihr auch so, meine lieben Mitfans.
Dann mussten wir raus. Haben noch alle Flyer vom Forum verteilt. Und los gings in Richtung Braunschweig.
Um 20 vor 2 waren wir dann Zuhause und ab ins Bett. Iki und ich hatten beide Betten ausgezogen, aber haben dann letztendlich doch in einem geschlafen. Sobald wir lagen gingen uns 1000Gedanken durch den Kopf und erst jetzt merkten wir, wie sehr unsere Ohren piepten. Genau das, wo der andere immer reingeschrieen hat. *lol*

Ich kann nur sagen, dass ich bei der nächsten Tour mehr als einmal dabei sein werde. Die Mädels und ich haben uns schon so viel vorgenommen.

Ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen, obwohl er nicht so toll war, wie sonst, weil ich irgendwie total Müde bin und wieder voll hibbellig, wenn ich das hier so schreibe!!

Eine Anmerkung noch:
TH FANS SIND UND BLEIBEN DIE GEILSTEN!!

Grüße an alle, die mitgerockt haben und

DANKE AN ALLE, DIE DIE AKTIONEN SO TATKRÄFTIG UNTERSTÜTZT HABEN… <3

Herzlich Willkommen!

Main


News
Termine
Gästebuch

About TH


Entstehung der Band
Releases
Awards
Songtexte
Videos

4Boys


Bill - Vocals
Tom - Guitar
Georg - Bass
Gustav - Drums

Stuff for you


Pics
Fanfictions
Basteleien
Von Fans

Archiv


News - Archiv

Links


Board

'bout us


Steckbriefe von uns
Unsere Aktionen
Our Konzis
Unsere Pics
Kontakt
Gratis bloggen bei
myblog.de